0 Daumen
71 Aufrufe

Guten Morgen, bei folgender Aufgabe zerbreche ich mir den Kopf, da ich nicht mal einen Ansatz herausgearbeitet kriege.

Übere eure Hilfe würde ich mich sehr freuen


Aufgabe:

Ein Federpendel der Masse m = 30 g und der Frequenz ω = 2 1/s befindet sich zum Beginn der Messung t = 0 in 3 cm Entfernung von seiner Ruhelage. Seine Geschwindigkeit zu diesem Zeitpunkt beträgt 6 cm/s. Berechnen Sie (a) den Nullphasenwinkel φ0, (b) die Amplitude x0, (c) die Maximalgeschwindigkeit vmax und (d) die
maximale Beschleunigung amax

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

was weisst du? 1.ω 2. wahrscheinlich angedämpft. 2. was willst du wissen ? Phase und Amplitude.  daraus ergeben sich der Rest.

Also weisst du : s(t) =A*sin(21*1/s*t+φo)  dazu s'(t)=v(t) =A*21*1/s*cos(21*1/s*t+φo)

dann t=0 weisst du s(0) und v(0) also  s(0)3cm=A*sin(φo) und v(0)=6cm/s=A*21*1/s*cos(φo) damit hast du s(0)/v(0)=3/6s=1/21s*tan(φo)) daraus tan(φo) und φo

eingesetzt in s(0) ergibt sich A. maximales v bei A*21*1/s

dann noch s'' ausrechnen und auch davon das Max, also die Amplitude. (ich hab die A statt x0 genannt)

Gruß lul

von 15 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community