0 Daumen
409 Aufrufe

Hallo Leute..habe ein kurzes Verständnisproblem, welches ich beheben möchte !

Ich weiß was Zerfallsreihen sind und Halbwertszeiten.

1.)

HalbwertszeiteN

Formelzeichen: T1/2

Einheit: Sekunde

Ich weiss , dass ich damit die Zeit berehcen, in der die Hälfte des radikativen Atom zerfällt..

Aber wo ist denn die Formel dazu zum Halbwertszeit...? Ich habe Formelzeicehn und Einheit...wo ist die Formel..

Muss man das einfach ablesen...aus dem PEriodensystem oder wie?

2.)

Was berechent man mit dem Zerfallgestez?

N(t)=N0*(1/2)^t/T1/2


Gruß

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi Plya,


Die Halbwertszeit berechnet sich zu

T_(1/2) = ln(2)/λ

wobei λ die Zerfallskonstante ist. Du brauchst also Informationen zur Zerfallskonstanten


Mit dem Zerfallsgesetz kannst du die Restmenge zu jedem beliebigen Zeitpunkt errechnen ;).


Grüße und bis bald (bin gleich weg)

von 2,3 k
Ah okay Danke
Soll ich noch schreiben was die Zerfallskonstante ist..soll ich das Googlen?
Ich weiß nur, dass man die Formel auch mit dem Eulerschen Zahl formuleiren lässt...

Kann man als Defintion sagen..
Das Zerfallsgesetz gibt an wie viele Atomekerne in abhägnigkeit der Zeit noch vorhanden sind bzw. die noch icht zerfallen sind.

Also

N(t)=N0*e^-Loumba*t

Soll ich einfach sagen mit der Formel kann man die Halbwertszeit berechen....

Zerfallskostante=In2/T1/2

Reicht das?

Die Zerfallskonstante muss für jedes Atom nachgeschlagen werden. Kannst ja die für Uran angeben? Das dürfte die interessanteste sein. Bzw. wenn es um "Daten" geht und nicht um die "Rechnung", dann wäre Deinen Mitschülern mit der "Halbwertszeit" geholfen. Mit der Zerfallskonstante kann man sich nämlich nicht viel vorstellen ;).


Yup, das Gesetz kannst Du auch mit der Eulerschen Zahl formulieren. Ist meiner Ansicht nach sogar üblicher?!


Yup, die Def. passt so ;).

Supppperrr Dankeschön !
Weißt du zufällig was In2 ist

In soll das Logarthimus sein oder so...habe sowas mal eghört

Zerfallskostante=In2/T1/2


Das bringt nicht so viel. Es ist meist die Halbwertszeit unbekannt bzw. von Interesse. Siehe den von mir genannten Vorschlag ;).

ln(2) ≈ 0,693.

Dafür darfst Du gerne den Taschenrechner verwenden ;).

Ahh Okay Gut...


Glaubst du ich finde im Interent Herleitungen zu dem gesetz bzw. zu der Formel...oder würde ich das nicht verstehen bin halt noch Shcüler 10 Kalsse

Ahh okay gut

Weil ich die Herleitung von wikipedia nciht versetehe

Hmm, schon bei wikipedia müsstest Du was finden. Bist Du im Umgang mit e-Funktion und Logarithmus vertraut, solltest Du das hinbekommen. Auch die Integralrechnung sollte bekannt sein.

Ich bin aber nun weg :)

danke für die Hillfeee :)))))))))))))))))))))))))

Immer gerne ;).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community