0 Daumen
33 Aufrufe

Aufgabe:


Ein Ohmscher Leiter setzt bei einer Spannung von 6V eine Leistung von 0,54 W um. Welche Leistung wird an diesm Leister umgesetzt, wenn die Spannnung auf 12 V erhöht wird ?


Problem/Ansatz:

Nach P = U * I gilt ja, dass sich P und U proportional zueinander verhalten.

Wird die Spannung verdoppelt, erhöht sich die Leistung ebenso um das Doppelte, also auf 1,08 W


Ist das richtig so ? Oder muss ich den Zusammenhang mit dem Ohm'schen Gesetz (U=R*I) erweitern, wonach die Leistung proportional zum Quadrat der Spannung ist, dann wäre die Leistung bei Verdopplung der Spannung 2,16 W.

Muss ich das Ohmsche Gesetz verwenden, weil es sich hier um einen Ohmschen Widerstand handelt und müsste wenn es zum Beispiel eine einfache Lampe wäre, das Ohm'sche Gesetz hier nicht beachten ?


Gruß und Danke

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo Beagle,

P = U · I    mit  I = U/R    →   P = U2 / R

Bei Verdoppelung der Spannung vervierfacht sich die Leistung.

P2 = 2,16 W  ist also das richtige Ergebnis

.(Wenn sich die Spannung verdoppelt, verdoppelt sich auch die Stromstäkre.

Das Produkt  U·I  vervierfacht sich also).

Gruß Wolfgang

von 5,9 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community