0 Daumen
91 Aufrufe

Situation:

Unter dem Kapitel: Bewegung mit nichtkonstanter Geschwindigkeit (Demtröder Experimentalphysik 1) 

Wird eingeleitet mit:
Dass bei einer gleichförmigen Kreisbewegung 
a) Gleiche Strechen in gleicher Zeit zurückgelegt werden. Das bedeutet, dass der Betrag von v = konstant ist. 
b) Aber die Richtung von v sich andauernd ändert. 

Dann heisst es, dass wir den Weg Δs auf dem Kreisbogen ausdrücken können als: $$Δs = RΔ\varphi.$$
Und der Geschwindigkeitsbetrag v wird dann wegen R = const zu : $$v=\frac{\mathrm{d} s}{\mathrm{d} t}=R \frac{\mathrm{d} \varphi}{\mathrm{d} t}=R \cdot \omega$$

Später kommt eine Merkbox in der steht: $$ \omega = \frac{\mathrm{d} \varphi}{\mathrm{d} t}$$ heisst Winkelgeschwindigkeit. 
Ich sehe dass man aus der Definition von v eine Gleichungskette hat und aus den letzten zwei wird das R gekürzt und man so auf die Winkelgeschwindigkeit kommt. 

Frage:

a) Was ist aber in der definition von der Winkelgeschwindigkeit das delta phi ?

b) Wenn wir von Zurückgleegten Weg, oder Strecken auf dem Kreisbogen reden, denke ich persönlich an ein Mass für das, die Strecke, die zurückgelegt wird, muss ja gemessen werden. Ich denke, dass das der Radiant ist. Wenn ich nun wissen will, wieviel Strecke zurückgelegt worden ist, weiss ich nicht, wie ich das mess. 

c) Stimmt das, dass die Zurückgelegte Strecke für die Bahngeschwindigkeit dann relevant ist ?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

Winkelgeschwindigkeit: am besten stellst du dir einen Zeiger vor, der Winkel, den er pro Zeit zurücklegt ist die Winkelgeschwindigkeit, also Änderung des Winkels pro Zeit. ω=dφ/dt entsprechend wie v=ds/dt

Wenn du jetzt die Geschwindigkeit der Spitze des Zeigers mit Radius r willst ist s=r*φ , φ natürlich im Bogenmaß. und ds=rdφ und damit v=rdφ/dt=r*ω.

Was du genau meinst mit "ich will den Weg messen", ist bei nicht geraden Strecken immer das gleiche Problem, deshalb weiss ich nicht genau , was du meinst. (Erinnere dich daran, wie schwierig es war den Kreisumfang (also π ) zu bestimmen

das v=r*ω ist die Bahngeschwindigkeit.

Gruß lul

von 13 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community