0 Daumen
134 Aufrufe

Hallo,

habe mir heute mal den Impuls unter die Lupe genommen p=mv .

Mein Problem: es gibt Massenpunkt m1 und m2 , m1 hat eine Geschwindigkeit von v1=  5 m/s und m2 steht, also v2=0. Beide haben die Masse von m= 1 kg.

Beim elastischen Stoß überträgt demnach m1 den Impuls auf m2 , danach ist v1 =0 und v2 = 5 m/s.

Das kapiere ich ja, doch angenommen m2 hat eine Masse von 3 oder 4 kg und m1 behält die Masse von 1 kg?
Theoretisch müsste m2  (mit der größeren Masse) eine kleine Beschleunigung erfahren während m1 nach dem Stoß zurück geworfen wird.

Wie wird die Energie verteilt? Wie kann man das Ausrechnen welche v jeweils die Massen haben?

von

1 Antwort

0 Daumen
m1*v1 = m2*v2
1 * 5 = 1 * 5
1 * 5 = 2 kg * 2.5 m/s
1 * 5 = 3 kg * 5/3 m/s
usw
Nach meinem Kenntnisstand
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
+1 Daumen
3 Antworten

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community