0 Daumen
54 Aufrufe

Hallo, ich bearbeite gerade folgende Aufgabe:

Wie hoch ist das Bild des Gegenstands, abgebildet durch die beiden
Linsen L1 und L2 ?

Ich habe hierzu folgende Angaben:

Ein Objekt der Höhe h=10 cm steht in einem Abstand von a=1.0 m zu
einer Linse mit der Brennweite f1=+0.3 m. Hinter der Linse L1 befindet
sich eine weitere Linse L2 mit der Brennweite f2=+0.1m im Abstand
a=0.1 m zur ersten Linse L1.

Nun habe ich die Brennweite des Systems mit folgender Formel ausgerechnet:

$$ \frac{1}{f´}=\frac{1}{f_1´}+\frac{1}{f_2´}-\frac{d}{f_1´*f_2´} $$

Nun soll ich die Bildgröße y´ berechnen. Hierzu nutze ich normalerweise den Abbildungsmaßstab:

$$ \frac{y´}{y}=\frac{a´}{a} $$

Für die Linsen L1 und L2 habe ich jeweils diese Parameter berechnet, allerdings weiß ich nicht wie ich für das zusammengefasste System die Bildgröße ausrechnen kann. Ich denke ich kann die beiden Linsen nicht einfach als eine neue ansehen die sich genau in der Mitte der beiden alten befindet oder?

Schon mal vielen Dank!

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

du musst die Hauptebene bestimmen, dazu siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptebene_(Optik) oder ihr hattet Matrizenoptik? mit d=f2 wird es einfach.

Gruß lul

von 10 k

Super vielen Dank!

Optik ist bei uns nur sehr rudimentär behandelt worden (Elektrotechnik Studium). Aber ich nehme jetzt einfach die Formel von Wiki. Komisch das ich sowas im Kuchling nicht finden kann (dort finde ich das nur unter Dicke linsen mit 2 Krümmungsradien).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...