0 Daumen
41 Aufrufe

Aufgabe:
Ein Wagen mit der Masse m = 1000 kg wird gleichmäßig beschleunigt. 

a) Die Beschleunigung beträgt a = 1,50m/s². Berechnen Sie die beschleunigende Kraft. 

b) Nach der Zeit t = 8,00s erreicht die Geschwindigkeit v = 20,0 m/s. 
Berechnen Sie die notwendige Kraft.


Problem/Ansatz:

gegeben:
m=1000kg

Bei Aufgabe b) bekomme ich als Ergebnis 2500 N (kg*m/s²) jedoch hat mein Lehrer in seiner Angabe 25 N als Lösung stehen. 
Habe ich mich verrechnet?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo Mia,

a)   \( F = m ·a = 1000 kg · 1,5 \frac{m}{s^2} = 1500 \frac{kgm}{s^2} = 1500 N \)

b)   \( v = a·t \text{ } → \text{ }a = \dfrac{v}{t} = \dfrac{20\frac{m}{s}}{8s} = 2,5\frac{m}{s^2} \)

      \( F = m · a =  1000 kg · 2,5\frac{m}{s^2} = 2500 N \)

       Du hast dich also nicht verrechnet :-)

Gruß Wolfgang

von 4,9 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...