0 Daumen
33 Aufrufe

Aufgabe:

Guten Tag…

Ich würde gerne erfahren, wie man Strom zwischen zwei Punkten über Stromteilrregel berechnet.

Die Aufgabe lautet: die Widerstände R1= 25 Ohm, R2 = 5 Ohm, R3 = 3Ohm und R4 = 40 Ohm sind nach dem Bild im Anhang geschaltet. U = 125 V.

Berechne Igesamt, Rgesamt, und die Teilströme I1, I2, I3, I4 und den Strom zwischen A und B. 
Problem/Ansatz:

Wie berechne ich I1 über Stromsteilerregel ?

Und I(AB).

Ich habe vermutet das zwischen A und B zwei entgegengesetzte Ströme fließen, das sich I1 und I2 jeweils zu IA und I3 bzw. IB und I4 teilt. Ist diese Vermutung möglich?

Ps: Entschuldigung für mein Deutsch, ich lerne es noch weiter.

Mit freundlichen Grüßen.50D302B3-7818-47FA-8432-5DA8F333182E.jpeg

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 R1 und R2 sind parallel. ihr Gesamtwiderstand ist R1*R2/(R1+R2)=25/6 Ohm. ebenso R3 und R3 mit dem Gesamtwiderstand  R3*R4/(R3+R4)=120/43 Ohm die 2 Parallelwiderstände in Reihe gibt einen Gesamtwiderstand von (25/6+120/43)Ohm

 damit ist Iges= 125/6,96 A. er teilt sich in der ersten Parallelschaltung  umgekehrt zu Verhältnis der Wdstd auf also I1/I2=R2/R1=1/5

ebenso durch R3 ud R4 I3/I4=R4/R3=40/3

 wenn du die Ströme alle hast dann folgt was durch AB fließt.

Deiner Überlegung kann ich nicht folgen, da nie in einer Leitung 2 entgegengesetzte Ströme fliessen.  aber sicher falsch ist dass IA=I1+I2 ist. I1+I2=I3+I4=Iges

Gruß lul

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...