0 Daumen
272 Aufrufe

Hallo, ich habe folgende Aufgabe vor mir:

Wie groß ist die Stromstärke I eines zeitlich unveränderlichen Stroms,der in einer Zeit t = 2s eine Knallgasmenge von V = 42 kubikzentimer erzeugt ?


Ich würde so rechnen:  I = V/t

I = 42 kubikzentimeter / 2s

I = 21 kubikzentimeter /s


aber stimmt die Einheit am Ende? Weil die Einheit der Stromstärke I ist doch A ?

von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


1 Ampère erzeugt in 1 Sekunde 0.174 cm3 Knallgas.

(In früheren Zeiten bediente man sich elektrochemischer Verfahren, um die Einheit 1 A festzustellen.)

Bezüglich deiner Aufgabe:

I  =  V / (t * 0,174 cm3 As-1)

I  =  42 cm3  /  (2 s * 0.174 cm3 As-1)

I  =  120.689 A


Schöne Grüße :)

von 3,2 k

Was hier so ab und zu als "Beste Antwort" geadelt wird, ist schon seltsam.

Die Aussage

1 Ampère erzeugt in 1 Sekunde 0.174 cm3 Knallgas.

ist ohne Angabe von Umgebungsbedingungen absolut sinnfrei.

Was bitte soll dein Kommentar ?

Wenn ich schrieb:

1 Ampère erzeugt in 1 Sekunde 0.174 cm3 Knallgas,

dann ist diese Aussage experimentell bewiesen (siehe Mortimer), sollte hier aber im Kontext nicht mehr sein als ein Hinweis zum näheren Verständnis meines Rechenweges, ein hoffentlich Neugierigmachen auf weitere, selbstständige Recherchen in Buch oder Internet. Was der Fragesteller aber letztlich daraus macht, entzieht sich meiner Verantwortung.

Erstaunlich ist allerdings, dass obiger Kommentar ausgerechnet von Dir, abakus, stammt. Gerade Du überschüttest doch immer wieder Antwortgeber mit Deinem befremdlichen Sarkasmus, warten sie unaufgefordert mit Komplettlösungen auf, die Deiner Meinung nach jegliches eigenständige Denken und Handeln der Fragesteller untergraben.

Wie dem auch sei: Hinweise auf eine fehlerhafte Antwort nehme ich jederzeit entgegen. Auf inhaltlich und tonlich fragwürdige Kommentare hingegen kann ich gerne verzichten.

Sieh dies deshalb auch als meinen ersten und zugleich finalen Beitrag zur Sache an.

0 Daumen

Knallgasmenge

Du musst zunächst überlegen wie viele H Atome in einem Knallgas (H2) von 42 cm³ enthalten sind.

von 9,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...