0 Daumen
57 Aufrufe

Aufgabe:

Worin liegt der wesentliche Unterschied von dem Erdmagnetfeld (ca 72 mikro Tesla) und dem Magnetfeld einer Hochspannungsleitung, die sich 10 Meter über dem Boden befindet (8 mikro Tesla)

Problem/Ansatz:

ich verstehe nicht genau, auf was sich die Frage bezieht; hat jemand eine Idee?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 Das Magnetfeld einer Wechselstromhochspannungsleitung erzeugt ein magnetisches Feld, das 100 mal pro Sekunde sein Vorzeichen wechselt. Im Erdmagnetfeld haben sich alle Lebewesen entwickelt, es kann also nix schaden, das Wechselfeld dagegen kann Ströme in unserem Körper erzeugen,  (wir sind wie der 2 te Teil eines Trafos, ob das schadet ist nicht endgültig nachgewiesen. Ich möchte nicht unter ner Hochspannungsleitung wohnen, wohn aber sonst ganz gern auf der Erde.

Gruß lul

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
0 Antworten
+1 Punkt
0 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...