0 Daumen
7 Aufrufe

Hallo,

Stromspannung und Stromstärke sind ja proportional zueinander.

Und je geringer der Widerstand, desto höher die Stromstärke. Heißt das aber, die Stromstärke nimmt ab, wenn wir Widerstände wie Glühlampen anbringen?

Und wie verhalten sich Stromspannung und Widerstand?

Danke!

vor von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 Das Wort Stromspannung gibt es in Physik nicht. es gibt Stromstärke I  (Kurz auch einfach Strom genannt.)und Spannung U, sie sind bei konstantem Widerstand proportional, es gilt U/I=const, die Konstante bezeichnet man als Widerstand R also R=U/I oder U=R*I.

Wenn du erst eine Glühbirne hast und dann 2 hintereinander, wird der Widerstand größer, bei gleicher Spannung der Strom kleiner. Wenn du aber die Glühlampen wie im normalen Haushalt parallel schaltest, wird ihr Gesamtwiderstand kleiner, der Strom durch Jed einzelne bleibt gleich, also verdoppelt sich der Gesamtstrom.

Gruß lul

vor von 8,6 k

Danke. Hab ich jetzt auch gelesen, dass der Gesamtstrom nur in einer Reihenschaltung sich verändert. Bei einer Parallelschaltung verdoppelt der Gesamtstrom sich wirklich?

Und genau U = R*I also heißt das (um nochmal auf das Verhältnis der Größen zueinander zurückzukommen), dass Spannung U proportional zur Stromstärke I und zum Widerstand R ist? Denn rechnerisch gilt für U=R*I für größeres R auch größeres U, sofern I gleichbleibt.

Wie siehst du das?

Hallo

Bei Parallelsch. Verdoppelt sich der Strom bei gleicher Spannung nur, wenn beide Wdstd. gleich sind. Rest richtig.

lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...