0 Daumen
119 Aufrufe

Ich bin ein Schüler und würde gerne im Unterricht freiwillig ein Experiment durchführen. Über Anregungen oder Ideen würde ich mich sehr freuen.


Es sollte ein möglichst einfacher Versuch sein, elektrische Schwingkreise, Resonanz und erzwungene Schwingungen darzustellen. Am besten auch noch in Bezug auf mechanische Schwingungen.

Ich bedanke mich im Voraus!

Mfg.

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

das kommt sehr auf dein Vorwissen an. kennst du die Frequenz eines einfachen LC Schwingkrises? dann versuch ob es in der Sammlung Spulen und Kondensatoren gibt (kein Elko) die erlauben Frequenzen von 1Hz  oder langsamer zu machen, dann kannst du einfach den Kondensator aufladen, einen  Spannungsmesser dranschalten und ihn nach abschalten der Spannungsquelle mit der Spule verbinden. und die Schwingung beobachten. mit einem geeigneten Schalter kannst du ihn manuell wieder auf laden, besser mit einem Funktionsgenerator der Rechteckschwingungen macht.

 sonst mach dasselbe aber mit dem Oszillographen statt Spannungsmesser , und einem zugeschalteten Funktionsgenerator  für Resonanz.

bei dem langsamen Versuch kannst du daneben eine Feder mit passender Masse als Analogie schwingen lassen, zur Anregung einen Motor mit kleinem Exzenter.

Gruß lul

von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...