+1 Punkt
22 Aufrufe

Hey,

Kann mir jemand bei dieser Aufgabe weiterhelfen? danke euch voraus.

Aufgabe: Es wird eine Wasserkraftanlage betrachtet, die im Turbinenbetrieb zur Stromerzeugung und im Pumpbetrieb zum Hochpumpen von Wasser fĂŒr spĂ€tere Spitzenstromerzeugung eingesetzt werden kann. Von zwei Messstellen sind Daten in folgender Tabelle eingetragen. Der angegebene Druck ist als Überdruck angegeben.

Der Volumenstrom betrÀgt V= 60m³/ s . Folgende Fragen sind zu beantworten:

a) Wie groß sind die Verluste an mechanischer Energie zwischen den beiden Messstellen, ausgedrĂŒckt in Druckverlust Δp_v und in Druckhöhenverlust Δh_v= Δp_v/ρg?

b) Zwischen den Punkten 2 und 3 treten Reibungsverluste mit einem Ο-Wert von 3,0 bezogen auf die Geschwindigkeit an der Messstelle 2, die im gesamten Rohrabschnitt zwischen 2 und 3 herrscht. Wie groß ist die Turbinen- oder Pumpleistung an der Welle, wenn der Maschinenwirkungsgrad η_p = 90% betrĂ€gt. Die GrĂ¶ĂŸe η_p ist definiert als das VerhĂ€ltnis von Zuwachs an mechanischer Leistung im Fluid im Maschinenaustritt gegenĂŒber der Leistung im Maschinenaustritt P_h zu der an der Welle zugefĂŒhrten Leistung P_w

Druck(bar): p1= 9 Überdruck p2= 48 Überdruck p3 = 1

 Durchmesser (m):                d1= 4,4     d2= 3,5   d3=SeeoberflĂ€che rechts

 Höher ĂŒber Meeresspiegel (m):                  h1= 2200     h2=1830         h3= 1900

Aufg 3.jpg

von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...