0 Daumen
1,3k Aufrufe

Hey Leute,

weiß einer von euch wie ich die Masse eines Vollzylinders ohne die Dichte und die Höhe bestimmen kann?

m = Dichte * r2 * h * π

wenn ich jetzt nach der Dichte*h umstelle:

Dichte*h = m/(r2 * π)

wenn ich für die Dichte*h   m/(r2 * π) einsetze dann erhalte ich doch:

m = m/(r2 * π) * π * r2

So wie ich das sehe kürzt sich hier alles weg?

Kann mir jemand helfen?

danke...

von
Was ist denn alles gegeben bei dieser Aufgabe? Schreib am besten die Aufgabenstellung auf. Ohne weitere Angaben lässt sich die Masse nicht bestimmen.
Hallo,

wenn du mich fragst, kann die Masse eines Zylinders nicht ohne die Dichte seines Materials bestimmt werden.

MfG

Mister

1 Antwort

0 Daumen
Du kannst nicht eine Gleichung benutzen wenn du mehr als eine Unbekannte nicht weißt.

Das Volumen eines Quaders berechnet sich aus
V = a * b * c

Wenn ich jetzt V und c nicht kenne langt mir diese Gleichung alleine nicht. es bringt nichts nach c aufzulösen

c = V / (a * b) und das jetzt für c einzusetzen

V = a * b * V / (a * b) = V

Damit steht dort dann V = V was ja immer erfüllt und mit überhaupt nichts bringt wenn ich V nicht kenne.

Für 2 Unbekannte bräuchte ich also noch eine andere Bedingung. Z.B. die Oberfläche.

Du hast sogar 3 Unbekannte und bräuchtest somit sogar 2 zusätzliche Bedingungen.
von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community