0 Daumen
326 Aufrufe

Habe eine Frage zu meinen Matheaufgaben.. Und zwar verstehe ich nicht wie man hier das Gewicht ausrechnen soll?

"Im bild siehst du die Grundfläche eines Metallteils. Die höhe des Metallteils beträgt 4,5cm. Welche Masse hat das Metallteil mit der Dichte 8.6 g/cm3 ?"

Könntet ihr mir vielleicht anhand des Bsp. die Aufgabe erklären?

von

1 Antwort

0 Daumen
Hi,

Du berechnest als Erstes das Volumen des Rechteckes unten:

Vr=a*b*b

Vr=486cm³

Dann das Volumen des Dreieckes:

Vd=(g*h /2)*h

Vd=364,5cm³

Jetzt hast du das gesamte Volumen, in dem du die beiden addierst. Du musst jedoch die Kreise abziehzen!

Ich fange mit dem größeren an!

Vk=r²*3,14*h

Vk=183,12cm³

Nun noch den kleinen Kreis:

Vk=62,31cm³

Jetzt V von Rechteck + Dreieck addieren - V der Kreiszylinder!

Daraus ergibt V gesamt!

Vg=605,7cm³

Dichte=Masse/Volumen Wir müssen hier nichts umrechnen, da 8,6=g/cm³

8,6=g/605,7

g=5.209,02

Das Metallstück ist 5.209,02 Gramm schwer.

Angaben ohne Gewähr! Mit Sicherheit hat sich bei mir ein Fehler eingeschlichen! ;) Da ich Geometrie nicht mag und nur oberflächlich in der Schule behandelt habe! Von daher warte auf Rückmeldung anderer!

P.S. Gewicht ist nicht die Masse!

LG
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community