0 Daumen
344 Aufrufe

Ein Ball wird mit einer Geschwindigkeit v (ms-1) und einem Winkel α relativ zur Horizontalen geworfen. Er bewegt sich unter dem Einfluss der Schwerkraft, bevor er auf den Boden fällt. Dabei kann der Luftwiderstand vernachlässigt werden.
Leiten Sie die Formel für die folgenden Größen als Funktion von v, α und der Erdbeschleunigung g her:
a) Flugzeit, T = ... ? b) Maximale Höhe, H =....? c) Horizontal zurückgelegte Distanz, L=.... ? d) Geschwindigkeit in x-Richtung, in z-Richtugn und den Betrag der Geshwindigkeit zum Zeitpunkt T/4.
e) Berechnen Sie außerdem den Winkel α, bei dem eine größtmögliche horizontale Distanz L zurückgelegt werden kann.

Was muss ich machen? Welche Formeln benötige ich?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 du musst die Formeln für den schiefen Wurf verwenden. als erstes die Geschw. in x und y Richtung zerlegen:vx=v*cos(α) damit x=v*cos(α)*t

vy=v*sin(α)-g*t damit y==v*sin(α)*t-g/2*t^2

H ist erreicht, wenn vy=0,  folgt th,

Flugzeit ist erreicht für y=0 oder für t=2*th

dann hat man die größte Weite x(2th) erreicht. das musst du in Abhängigkeit, von α maximieren (also nach α ableiten)

Gruß lul

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community