0 Daumen
348 Aufrufe
Wirbelsäule:

Vergleichbar dem Ausleger eines Turmkranes wird die Wirbelsäule eines  Menschen belastet,

wenn er sich weit nach vorne beugt,um eine Last aufzuheben.

Beim Anheben einer Last von nur ca. 10kg beispielsweise kann die Belastung der unteren Bandscheibe bis zu 580kg betragen.

Dies ist allerdings abhängig von der Struktur und dem Körpergewicht der Person.

Daher wird auch hierbei niemand auf die Idee kommen,mit dem Hebelgesetz zu rechnen.

Man sollte sich aber beim Anheben schwerer Gegenstände der Belastung bewusst sein.


Was muss hier machen?
von
Nichts. Das ist nur ein Infotext. Ich sehe zumindest keine Fragestellung.
Ja genau: was muss hier machen?

Hast du noch weitere Angaben, Thema, vorherige Aufgaben usw. ?

Gruss

2 Antworten

0 Daumen
Du _MUSST_ die Länge des Oberkörpers berechnen, ist doch logisch!
von
0 Daumen
Praktischer Tipp daraus. Wirbelsäule wird weniger stark belastet je näher an der Wirbelsäule du deine Last aufnimmst oder trägst.

Beim Tragen ist das Tragen auf dem Kopf, wie man es von vielleicht von afrikanischen Wasserträger-Bildern kennt, das beste. Auch in einem Rucksack ist eine Last besser aufgehoben als in einem Sack, den man waagrecht ausgestreckten Armen rumträgt.
von 2,8 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community