+1 Daumen
894 Aufrufe

Ich brauche Hilfe bei dieser Aufgabe aus dem Teil Sicherheitskonzept. Kann mir jemand erklären bzw. den Lösungsweg aufschreiben.


Aufgabe:

Für den dargestellten Einfeldträger mit Kragarm ist der Nachweis der Lagesicherheit am linken Auflager zu führen. Die Einwirkungen sind als charakteristische Werte angegeben. Die veränderlichen Einwirkungen resultieren aus Nutzlasten der Kategorie A2.

Ständige Einwirkungen:            gk1 = 20 kN/m,  gk2 = 15 kN/m,  Gk3 = 25 kN

Veränderliche Einwirkungen:    qk1 = 15 kN/m,  qk2 = 10 kN/m,  Qk3 = 15 kN


nachweis-lagersicherheit.jpg

von

Suche nach "Lagesicherheit" führt mich zu https://www.mbaec.de/fileadmin/dokumente/mb-news-Artikel/2017/mb-news_07-17_Lagesicherheit.pdf Vorschau S. 35 zeigt ein vorgerechnetes Beispiel. Vielleicht hilft dir das ja (?)

EDIT: Gemäss meiner Recherche gibt es Lagersicherheit und Lagesicherheit. Geht es bei beidem um Statik? Ich habe deinen Tag Lagersicherheit nun in Lagesicherheit umgewandelt, damit das mit der Fragestellung übereinstimmt.

Mdst = 1,1 x 15kN x 1,75m x 0,875m  +  1,5 x 10kN x 1,75 x 0.875m + 1,5 x 15kN x 1,75

Mstb = 0,9 x 20kN x 4m x 2m – Av x 4m


Mdst = 87,61 kN

Mstb= 144 – Av x 4m



144 – Av x 4m = 87,61

Av = 14,10 kN

Av muss also eine Druckkraft von 14,10 kN haben damit es nicht abhebt.

Ist das so richtig ?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community