+1 Daumen
1k Aufrufe

Kann mir bitte jemand hierbei helfen?

Zur Bestimmung von Koordinaten eines Neupunktes N wurde dieser von den bekannten Standpunkten P1 und P2 aus angemessen. Es liegen jeweils der gemessenen Richtungswinkel t und die gemessenen Strecke s vom Standpunkt zum Neupunkt vor.

$$ L _ { [ 6,1 ] } = \left[ \begin{array} { c } { s _ { 1 } } \\ { s _ { 2 } } \\ { t _ { 1 } } \\ { t _ { 2 } } \end{array} \right] = \left[ \begin{array} { c } { 93.304 } \\ { 55.087 } \\ { 153.403 } \\ { 291.539 } \end{array} \right] $$

Koordinaten der Punkte P1 und P2:
$$ X _ { i } = \left[ \begin{array} { l l } { 1493,321 } \\ { 1431,228 } \end{array} \right], Y _ { i } = \left[ \begin{array} { l } { 2634,873 } \\ { 2751,835 } \end{array} \right] $$

a) Geben Sie den funktionalen Zusammenhang für dieses Rechenproblem an und stellen Sie das Gleichungssystem auf.
b) Berechnen Sie Näherungswerte für die unbekannten Parameter und berechnen Sie den gekürzten Beobachtungsvektor.

_20180729_114437.JPG 

von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo

dann zeichne mal was einfacheres in ein Koordinatensystem:  P1=(1,4) P2=(4,2) N=(2,1.5) und  bestimm aus der Zeichnung L

vielleicht siehst du dann wie es geht ? zeichne dazu die rechtwinkligen Dreiecke, senkrecht von p1 runter, waggerecht von N, entsprechendes Dreieck mit P2, welche Größen in dem Dreieck kennst du? welche sucht du ?

was du machen sollst: angeben, wie man die Koordinaten von N findet!

Gruß lul

von 17 k

Hallo ledum,

woher sieht man in der Aufgabe, dass der Winkel in gon gegeben ist? (und wer benutzt gon)

1.) Es ist eine Aufgabe für Geodäten. Die benutzen gon.

2.) Nur wenn man \(x_N\) und \(y_N\) mit gon berechnet, bekommt man in etwa den gleichen Neupunkt für beide Messungen heraus. Rechnet man mit Grad liegen sie zu weit auseinander.

Hallo

 genau das war meine Frage, wie kann man an der Aufgabe sehen , dass t1 und t2 in gon angegeben sind?

Gruß lul

Hallo

 Danke, jetz hab ichs kapiert, ich kannte gon gar nicht.

Gruß lul

1423,91 raus

das ist richtig; und schreibe ruhig in ganzen Sätzen, das erleichtert die Kommunikation. Jetzt nehme die Gleichung für \(y_n\) und anschließend machst Du das gleiche für die zweite Messung - also mit \(s_2\) und \(t_1\) als Eingabe. Da sollte dann ungefähr die gleichen Koordinaten heraus kommen.

(ich mache für heute Schluß)

Okay. Vielen Dank. Ist man dann fertig ?

Okay. Vielen Dank. Ist man dann fertig ?

Nein; jetzt kommt der schwierige Teil! - soweit ich die Aufgabenstellung interpretiere, sollst Du jetzt eine Ausgleichsrechung machen. Das werde ich Dir hier aber nicht erklären. Was hast Du zu diesem Thema gelernt und was steht dazu in Deinem Script?


BTW: Du schriebst am 22.März 2018:

Ja aber die Matrixmultiplikation ist kompliziert bitte um Hilfe verstehe es einfach nicht. Ausbildung zum Kaufmann

Wie kommt man denn von der kaufmännischen Ausbildung zur Geodäsie?

Also im Skript steht leider nichts. Es ist auch eine Zusatzaufgabe.

Kann mir bitte jemand ein vollständigen Lösungsweg machen.


Für YN habe ich so aufgeschrieben

Yn=y1+cos(t2)*s2=2634,873+cos(291,539gon)*55,087

Für YN habe ich so aufgeschrieben 
Yn=y1+cos(t2)*s2=2634,873+cos(291,539gon)*55,087

aus der Aufgabenstellung kopiert:

Untitled4.png  

Also im Skript steht leider nichts. Es ist auch eine Zusatzaufgabe.

Nun, wenn Du bzw. Ihr (Du und Deine Studienkollegen) das nicht gelernt haben, dann kannst Du diese Aufgabe auch nicht lösen. Wie solltet Ihr auch!

Allerdings glaube ich das nicht ganz, da Du bereits am 17.März eine Frage zur Ausgleichsrechnung gestellt hast. Nur war die damals einfacher, als das was wir hier haben.

Ok. Könntest du bitte es für mich lösen sodass ich dann weiss wie es geht

bis wann brauchst Du eine Antwort? Anfang August sind wieder Klausuren - oder?

Also wenn es geht schnell. Ja anfang August

Warum markierst du denn die Kommentare von Werner als Spam?

https://www.nanolounge.de/schreibregeln

Die Frage steht bei den "offenen Fragen". nanolounge.de/unanswered

Ja Werner, mach ma hidde, Musterlösung her, aber zacki! Wir wollen doch den Klaus vor der Klausuren Phase nicht mit unnötigen Nachfragen zusätzlich stressen, er bearbeitet ja schon die Zusatzaufgaben,da steht der 1 mit Sternchen nichts mehr im Weg. Wo gibts denn sowas,  der FS hat doch schon einen Riesenteil geliefert, indem er den Aufgabentext in HD-Qualität bereitgestellt hat. Da müssten eigentlich die Antworten hier im Minutentakt ankommen.

/s

Ja Werner, mach ma hinne, ...

Ja ja ;-) - ich sollte schneller arbeiten, dann wäre vieles getan, was immer noch auf dem großen Haufen unerledigter Arbeiten liegt. Blöd bloß, dass ich z.Zt. einen 12h-Arbeitstag habe und außerdem ist es so warm, dass das Denken auch langsamer geht.


@Klaus:

Also wenn es geht schnell.

Nein - es geht nicht schnell! Du antwortest wirklich unglaublich ****. Zu Deiner Information: wenn Dich jemand fragt, bis wann etwas erledigt sein soll, dann erwartet er die Angabe eines Zeitpunkts in Form eines Datums entweder relativ z.B.: bis übermorgen oder absolut: bis So, den 5.August. Vielleicht auch mit Uhrzeit oder Angabe einer Tageszeit wie 'morgens' oder 'abends'.


Du hast in sofern (vielleicht) Glück, als ich die Aufgabe interessant finde. Ich habe sowas noch nie gemacht, habe aber inzwschen alles notwendige Informationen beisammen. Ich brauche nur noch ein paar zusätzliche Angaben. Als da sind:

1.) wie werden die Entfernungsmessung in Metern und die Winkelmessung in gon zueinander gewichtet. Also wie sieht die Wichtungsmatrix \(Q\) aus?

2.) Wie ist der gekürzte (bzw. reduzierte) Beobachtungsvektor genau definiert?

3.) Werden die Funktionen, die den Versatz in der Ausgleichsrechnung beschreiben (Vektor \(v\)) linearisert? Oder löst Ihr die nichtlinearen Funktionen nummerisch?

.. ich habe ja nicht viel Hoffnung, dass Du die drei Fragen überhaupt verstehst. Aber ich weiß nun mal nicht wie Euer Lehrstoff ausssieht; das weißt nur Du (oder auch nicht).

An welchem Datum ist denn die Klausur?

Hallo,

Also ich habe nach allen Skripten geschaut jedoch nichts wirklich hilfreiches gefunden um damit etwas zu lösen. Kann mir bitte vielleicht einen vollständigen Lösungsweg mit genauerer Erklärung helfen ? Die Aufgabe ist eine Zusatzaufgabe, sodass man kein Wissen hat um sie zu lösen, mein Prof möchte uns bzw alle testen. Die Profs sind heutzutage so.

Danke

@Klaus: Melde dich bei deinem Professor und sage ihm, dass er dich (und vielleicht andere) überfordert. Es sollte nicht sein, dass du einen Monat lang ziellos und erflglos recherchieren musst.

Der Professor sollte wissen, wenn seine Fragen für euch unüberwindbare Hindernisse sind. Wenn er zusätzlich noch weiss, woran ihr genau scheitert, kann er auch seinen Kurs verbessern und / oder die Zulassungsvoraussetzungen vernünftiger formulieren und prüfen.

0 Daumen

Hallo Klaus,

Ich habe leider momentan nichts,weil ich nicht weiss was ich machen soll.

Setzte die gegebene Werte in die 1.) Geodätische Grundaufgabe ein und berechne \(x_N\) und \(y_N\). Bedenke dabei, dass die Winkel \(t_1\) und \(t_2\) in gon gegeben sind.

Du bekommst dann jeweils zwei Werte für das Paar \(x_N, \, y_N\) heraus. Einmal von \(s_1, \, t_1\) und einmal von \(s_2, \, t_2\).

Schau in Dein Script, wie aus zwei oder mehr Ergebnissen ein Näherungswert berechnet wird. Reicht dazu das arithmetische Mittel oder werden die Ergebnisse in Abhängigkeit der Entfernungen gewichtet?

von 4,4 k

Habe leider keine Idee wie ich das machen soll bitte um nähere Information bei der lösung der Aufgabe

Hallo Klaus,

Du spielst ja wieder den völlig Unwissenden ...

Da sind z..B. die Werte \(s_1=93,304\) und \(t_1=153,403\) (aus der Aufgabenstellung). Kannst Du nun \(x_N\) berechnen?

$$x_N = x_ 1 + \cos(t_1) \cdot s_1 = 1493,321 + \cos( 153,403 \text{gon}) \cdot 93,304 = ?$$

ja - und für \(y_N\) das gleiche. Was hast Du für \(x_N\) heraus?

Ich habe 1409,89 raus

... das habe ich befürchtet! Oben steht \(\cos(153,403 \text{gon})\) - Du hast mit Grad gerechnet, das ist falsch! Auf dem Taschenrechner musst Du 'Neugrad' einstellen.

Hallo Werner Salomon

 woher sieht man in der aufgabe, dass der Winkel in gon gegeben ist? (und wer benutzt gon)

Gruß lul

Ich schrieb (s.o.):

Bedenke dabei, dass die Winkel t1 und t2 in gon gegeben sind.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community