0 Daumen
228 Aufrufe

Hallo, wer kann mir bei dieser Aufgabe helfen?

Ein LKW (30 T) fährt mit 36 km/h = 10m/s ungebremst auf ein Stauende. Einem schweren PKW (1,5 t) passiert ähnliches mit 180km/h (= 3m/s)

Welcher Kraftwagen hat die größere Bewegungsenergie?

Bei welchem Fall ist die Zerstörung größer?

Ich denke, man berechnet zunächst folgendes

LKW:  EB = 0,5 * 30.000*102 = 1.500.000 J

PKW:  EB = 0,5 * 1500* 3= 1.875.000 J

Der PKW hat die größere Bewegungsenergie

Wie rechne ich dann weiter?

Vielen Dank

von 5,2 k

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Richtig gerechnet hast du. aber 180 km/h sind nicht 3m/s sondern 50 m/s. Allerdings hast du in der Rechnung auch mit 50 m/s gerechnet.

Ich hätte jetzt eventuell noch den Impuls ausgerechnet. Aber normal wird die verlorene Bewegungsenergie in Verformung umgewandelt. D.h. beim PKW Unfall müsste mehr Energie in Verformung umgewandelt werden.

Ich bin mir momentan noch nicht ganz im klaren, welchen Einfluß hier der Impuls hat. Ich bin aber sicher das auch der hier eine Rolle spielt.
von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community