0 Daumen
143 Aufrufe

Hallo,

ich komme hier nicht draus:

Napthalin schmilzt bei 80 Grad C..... Um 1 Gramm festes Napthalin von 80 Grad C. in flüssiges Napthalin von 80 Grad C. umzuwandeln , benötigt man Wärmeenergie von 150 Joule. 1 Gramm Wasser gibt beim Abkühlen um 1 Grad C. Wärme von 4,2 Joule frei.
In 500 Gramm Wasser, dass eine Temperatur von über 80 Grad C. hat , gibt man 20 Gramm festes Napthalin mit der Temperatur von 80 Grad C. Nun kühlt sich das Wasser ab und gibt Wärme an Napthalin ab, so dass es schmilzt.

Frage: Welchen Temperaturwert muss das Wasser mind. haben, damit Napthalin vollständig schmilzt?

Ich habe nur ausgerechnt, dass die 20 gramm Napthalin 3000 Joule benütigen, um zu schmelzen!!! Während 1 gramm Wasser 4,2 Joule freisetzt, setzen 500 gramm Wasser 2100 Joule frei.

DOch nun weiss ich nicht mehr..

Könnt Ihr mir bitte helfen..

von

1 Antwort

0 Daumen

500 Gramm Wasser setzen 2100 Joule frei, wenn es um ein Grad abkühlt!

Man benötigt aber 3000 Joule, also muss das Wasser um

3000 / 2100 ≈ 1,43 ° C

abkühlen, um die benötigte Wärmeenergie freizusetzen. Dabei darf es nicht kälter als 80 ° C werden, muss also zu Beginn mindestens 81,43 ° C warm sein.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community