0 Daumen
798 Aufrufe

Hallo, dies ist eigentlich eine Physikfrage aber vielleicht/hoffentlich kann mir die trotzdem jemand beantworten!

Meine Aufgabe ist so:

Wurfmaschine von leonardo da vinci (der federarm hat eine Länge von 6m, seine federkonstante beträgt D=500N/m)

Wie viele Rollen (bzw. lastaufnehmende Seilstücke) müsste der abgebildete Flaschenzug haben, damit du die Maschine mit deinem Körpergewicht (zu benutzen : 50kg) spannen könntest? Begründe deine Antwort.

Ich fännde es richtig cool, wenn mir trotz Matheforumsfragenseite jemand auf diese Physik-Frage antworten könnte, danke im voraus,

Lilly

von
"abgebildete Flaschenzug" → Wo ist denn die Abbildung?
die abbildung hab ich leider nicht auf dem laptop,aber die abbildung braucht man doch auch nicht zu ausrechnen, oder?

1 Antwort

0 Daumen

D = F / s

F = D * s = 500 N/m * 6 m = 3000N

Fg = 50 kg * 9.81 N/kg = 490.5 N

Je nachdem wie jetzt die Rollen verteilt sind braucht man mehr oder weniger lose Rollen.

Siehe auch --> http://de.wikipedia.org/wiki/Flaschenzug

Bei einem Potenzflaschenzug wird die Last bei jeder losen Rolle halbiert. Man würde daher bei einem Potenzflaschenzug 3 lose Rollen benötigen.

von 9,6 k
Bei einem Faktorenflaschenzug bräuchten wir 7 tragende Seilestücke und damit auch 3 lose Rollen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community