0 Daumen
87 Aufrufe

Hallo! :)
Ich hätte drei Fragen bezüglich der Dauerberechnung und das Berechnen der durchschnittlichen Geschwindigkeit.


1.) Ein Radfahrer fährt mit der konstanten Geschwindigkeit 27 km/h. Wie lange braucht der Radfahrer für 9,9 km?


2.) Ein Auto startet vom Parkplatz und erreicht nach 12,0 Sekunden eine Geschwindigkeit von 144 km/h.
a.) Wie groß ist die durchschnittliche Beschleunigung?
b.) Warum heißt es in der Aufgabe durchschnittliche Beschleunigung?


Würde mich auf Hilfe freuen, und Danke schon im Voraus! :)

von

1 Antwort

0 Daumen
1)

27 km ..............60 min
9,9 km ............ (60/27)*9,9 = 22 min

2)

a = v/t
v = 144 km/h = 40m/sec

a = (40m/sec)/12sec = 3,333... m/sec^2


b) Die Beschleunigung ist in der Realität meist nicht gleichmäßig in einem bestimmten Zeitraum

von
Danke schön! :D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...