0 Daumen
259 Aufrufe

Hallo, ich bin mir beim Ergebnis dieser Aufgabe unsicher:Baseball.PNG

Ich habe a über die Formel für die gleichmäßige Beschleunigung berechnet a = v1-v2/t2-t1 = (90km/h - 60km/h)/(0,08s-0,01s) = 428m/s2 . Das Ergebnis habe ich in F=m*a eingesetzt. 0,145kg* 0,428m/s2    = 62N


Schonmal danke im Voraus, Gruß Max

von

2 Antworten

+1 Daumen

Hallo Max,

Die Kraft wirkt nur in der Zeit von 0,04 s  bis  0,06 s , weil sich nur dann die Geschwindigkeit ändert.

a = (v1-v2)/(t2-t1) = (90km/h - 60km/h)/(0,06s-0,04s) ... 

Ich erhalte a ≈ 416,7 m/s2   →   F ≈ 60,42 N

Gruß Wolfgang

von 6,2 k

Merci, habe die Fragestellung leicht falsch interpretiert.

Machen wir doch gern

Die Geschwindigkeiten musst du in m/s  umrechnen!

Hallo Max,

musste in meiner Antwort einen Eingabefehler korrigieren,. Schau nochmal rein.

Jawoll, danke für die Mühe!

0 Daumen

a = ( v1-v2 ) / ( t2-t1 ) =
(90km/h - 60km/h)/(0,08s-0,01s) = 428m/s2

Zunächst einmal empfiehlt es sich die gleichen
Einheiten zu verwenden.

90 km/h = 90000 m / 3600 sec = 25 m/s
60 km/h = 16.67 m/s

a = ( 25 - 16.67 ) / ( 0.08 - 0.01 ) = 119 m / s^2

Ich gehe einmal von m = 0.145 kg aus

F = m * a = 119 * 0.145 = 17.261 kg * m/s^2
F = 17.261 N(ewton)

von 7,0 k
a = ( 25 - 16.67 ) / ( 0.08 - 0.01 ) = 119 m / s2

Du hast das falsche Zeitintervall !

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community