0 Daumen
148 Aufrufe

Hey ich komme bei der Aufgabe nicht weiter.

Danke schonmal für die Mühe


Ein ungedämpfter Oszillator mit Masse m = 3 kg und Federkonstante k = 3 kg/s2 soll aus der Ruhelage mit Hilfe einer äußeren Kraft der Form f(t) = f0 cos(ω1t) zu Eigenschwingungen angeregt werden, wobei ω1 eine konstante Anregungsfrequenz ist.

a) Bestimmen Sie die einzustellende Frequenz ω1 der Anregung.

b) Bestimmen Sie die Amplitude f0 der Anregung so, dass der Oszillator nach 1 000 s mit
einer Amplitude von 10 cm schwingt.

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 bekannt sollte dir sein Eigenfrequenz ω =√(k/m) bei dir also 1*1/s

die Lösung der Dgl für x''=-ω2+F0*cos(ω*t) suchst du in deine Mitschrift, oder wiki unter Resonanz

es gilt $$A(t)=\frac {F_0} {2\,m\,\omega_0}\cdot t$$

daraus mit t= 1000s und A(1000)=0,1mF0 bestimmen .

besser schreibst du nächstes mal genauer, was du an ner Aufgabe nicht kannst, und was du schon hast.

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community