0 Daumen
1,5k Aufrufe

Hi Leute, in meinem Mathe Buch steht folgende Aufgabe. Ich komm einfach nicht weiter. Ich freue mich über jede Hilfe ;)


Die Ladung eines Kondensators in Abhängigkeit von der Zeit wird beschrieben durch die Funktion Q mit 

Q(t)=0.06(1-e-0.08t   );      t ins s und Q(t) in As

Wie groß ist die Stromstärke am Anfang der Messung und nach 10 Sekunden?

(s=sekunden;As=Amperesekunden)

In meinem Mathebuch steht, dass ich die Stromstärke I mit Q'(t) berechne.

Doch ich komme einfach nicht auf die Abeitung und weiß auch nicht wie ich auf die Stromstärke nach 10s komme.


MFG J

von

I=Q‘(t)= (0.06 - 0.06e-0.08t)‘

          =0.0048e-0.08t

t=10 in funktion Q‘(t) einsetzen.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo jaHu,

[ e] '  =  u' · eu

Q(t) = 0.06·(1-e-0.08t   )

I(t) = Q'(t) = 0.06 ·( - (- 0.08) · e-0.08t )  =  0.0048 · e-0.08t

I(0)  =  0.0048 A    ;    I(10s)  ≈ 0.00216 A 

Gruß Wolfgang

von 5,7 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community