0 Daumen
162 Aufrufe

Ein l = 10 m langes Fadenpendel mit einer Masse m wird um x0 = 6 m
ausgelenkt und dann losgelassen.

Wie groß ist der maximale Hub des Pendels?



g=10m/s^2
π=3 

Kann mir da jemand Helfen, Diese aufgabe ist ohne Taschenrechner zu lösen.
Das ich da ein Rechtwinkliges dreieck sehe weiß ich, Aber weiter komme ich leider nicht.
Der Sinus /Cosinus bringt mir ja nicht ohne Taschenrechner oder?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 du hast h=10m-\sqrt(10^2-6^2)m=10m-8m=2m

wenn du schon das Dreieck siehst, wieso dann nicht das?

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community