0 Daumen
455 Aufrufe
Man hat zwei Thermometer und taucht eines in kaltes Wasser (20°) und das andere in warmes Wasser (55°) danach wartet man eine Minute welches davon ist kälter (im Verhältnis der Ausgangs Temperatur) ?

Kann mir jemand sagen was stimmt

1. das mit kaltem Wasser

2. das mit warmen Wasser

3. das mit einem Gemisch aus warmem und kaltem Wasser

4. Beides geht gleich schnell

Könnte mir jemand sagen was stimmt ? Bitte mit Erklärung !
von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
Du hast die Frage sehr schlecht gestellt. Ich werde sie mal so beantworten, wie ich denke das sie von eurem Lehrer gemeint war.

Ein Thermometer wird in 20 Grad kaltes Wasser getaucht das andere in 55 Grad warmes Wasser. Beide werden wieder aus dem Wasser genommen und es wird eine Minute gewartet. Bei welchem Themometer ist die Temperatur im Verhältnis am meisten gefallen.

Das ist bei dem Thermometer der Fall, welches im Warmen Wasser gelegen hat. Ein Gegenstand kühlt um so schneller aus desto höher die Temperaturdifferenz ist.
von 9,6 k
Nein ich meinte welches Thermometer nach einer Minute nach dem Raushohlen  die geringste Temperatur anzeigt ich habs ausprobiert bei mir haben beide 23 Grad angezeigt aber das kann doch nicht sein oder ?
Das könnte sein. Dann reagiert das Themometer sehr schnell. Vermutlich keines mit giftigen Quecksilber :)

Aber auch dann ist das Thermometer im Verhältnis zur Ausgangstemeratur kühler, welches im warmen wasser gelegen hat.

Das andere Thermometer ist im verhältnis zur Anfangstemeratur ja sogar wärmer geworden. Von 20 auf 23 Grad gestiegen.
Naja es kommt ja auf die Endtemperatur an vllcht hängt es auch davon ab wielange man die Thermometer ins Wasser hält oder ?
Ich denke, da spielen mehrere Faktoren mit hinein:

Wenn Du eine sehr kalte Umgebungstemperatur hast, dürften sich auch andere Ergebnisse zeigen als bei einer sehr warmen Umgebungstemperatur.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community