0 Daumen
207 Aufrufe

Guten Tag

Ich habe den folgenden Schaltkreis vorgegeben:


Bild Mathematik

Und die folgende Umformung sei gegeben:

U2 = U0 - U1

= U0 - R1 * I

= U0 - U0 / (R1 + R2)

= U0 * (1 - R1 / R2)


Ich verstehe den letzten Schritt der Umformung nicht ganz. Für mich wäre die Umformung so korrekt:

U0 - U0 / (R1 + R2)

= U0 * (1 - 1 / (R1 + R2))


Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, wieso diese Umformung oberhalb korrekt ist.

Vielen Dank

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

U0 - U0 / (R1 + R2)   kann schon wegen der Einheiten nicht stimmen [ V ≠ V/Ω] : 

U= U0 - U1 

     = U0 - R1 * I

     = U0 - R1 * U0 / (R1 + R2

     = U0 * (1 - R1  / (R1 + R2) )

Gruß Wolfgang

von 6,1 k

Lieber Wolfgang

Beim Abschreiben der vorgegebenen Umformung ist mir wohl ein kleiner Fehler unterlaufen..

U2 = U0 - U1

= U0 - R* I

= U0 - U0 / (R1 + R2) * R1

U0 * (1 - R1 / R2)

wenn R2 >> R1

Ich komme dennoch auf das gleiche Resulatat wie du:

U0 * (1- R1 / (R1 + R2)


Hast Du eventuell eine Idee welchen letzten Umformungsschritt ich vergessen haben könnte?

Vielen Dank

Du musst das  Zeichen ≈  ( ↔ ungefähr) beachten :

wenn R2 >> R1  ( ↔   R2 sehr viel größer als  R1 ) , dann gilt   R2 + R1 ≈ R2

also U0 - U0 / (R1 + R2* R1   ≈   U0 - U0 / R2 * R1 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community