0 Daumen
1,5k Aufrufe

Eine zylindrische Scheibe mit dem Durchmesser d = 40 mm und der Dicke s = 3mm wird ausgestanzt. Wie groß muss die Stanzkraft  F mindestens sein, wenn die Bruchscherfestigkeit   raB  = 240 N/mm2 ist ?

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Ich habe im Netz folgende Formel gefunden:

Stanzkraft = Werkzeugumfang * Materialstärke * Zugfestigkeit

Für den Werkzeugumfang gilt vorliegend:

Werkzeugumfang = π * d = 125,66 mm.

Wenn statt der Zugfestigkeit auch die Bruchscherfestigkeit in die Formel eingesetzt werden darf (??), dann gilt also:

Stanzkraft = 125,66 mm * 3 mm * 240 N/mm² ≈ 90475 N = 90,475 kN

von
0 Daumen
Ich bin mir nicht sicher aber ich würde rechnen

F = 2 * pi * r * h * rAB = 2 * pi * 20 mm * 3 mm * 240 N/mm^2 = 90478 N
von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community