0 Daumen
326 Aufrufe

Wenn Sie auf einer Waage stehen, wird die Feder der Waage um 1 mm zusammengedrückt und die Waage zeigt eine Gewichtskraft von 800 N an. Welche maximale Kraft zeigt die Waage an, wenn Sie aus der Höhe von 1 m auf die Waage springen?

Meine Lösung wären hier F = 36.58 kN

Das sind Übungsaufgaben für die Uni, für die ich leider keine Lösungen habe.

Gefragt von 8,2 k

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi,

ich komme da auf einen ein wenig anderen Wert.

 

Mein Vorschlag:

 

FK = C*x

Wobei FK die Federkraft sei, C die Federkonstante und x der Weg, den sich die Feder zusammendrückt.

 

C = FK/x = 0,8*10^6 N/m

 

Nun gilt Energieerhaltung:

Epot-EF = 0

mg(h+x) - Cx^2/2 = 0         |(mgx sei vernachlässigbar, da sehr klein)

mgh = Cx^2/2

x = √((2mgh)/C)

 

Das kann man nun mit der Federkraft gleichsetzen.

x = √((2mgh)/C) und x = FK/C

 

FK = √(2mghC) = √(2*800*1*0,8*10^6) N = 35777,09 N = 35,777 kN

 

Grüßle

Beantwortet von 2,1 k

Wie kommst du auf

C = FK/x = 1,6*106 N/m

FK ist doch 800 N und x = 1 mm oder nicht ?

Oh, da hatte ich mich wohl vertippt oder versehen.

Dann sieht das ja ziemlich gleich aus ;).
Ich hatte (h + x) nicht vereinfacht zu h. Daher das andere Ergebnis.
Da hat man dann die abc-Formel verwenden müssen, wie ich vermute. Es ist doch ein ganzes kN. Hatte mit weit weniger gerechnet, wenn ich ehrlich bin und hatte dann den einfacheren Rechenweg vorgezogen^^.
Für welchen Studiengang sind das denn Übungsaufgaben?
Das sind recht einfache Aufgaben aus dem Bereich Mechatronik.

Das Skript dem diese Aufgaben entnommen sind gefällt mir allerdings recht gut. Wie gesagt gibt es dummerweise keine Lösungen. Eigentlich brauche ich die auch nicht. Will nur sicher sein das ich da keine Fehler gemacht habe bei der Beantwortung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...