0 Daumen
118 Aufrufe
Einem Kügelchen aus Natrium (23Na, Masse m = 1 g, Dichte ρ ≈ 1 g/cm3) fehlen eine Millionen Valenzelektronen. Berechnen Sie folgende Größen und geben Sie Ihre Ergebnisse in wissenschaftlicher Notation (Potenzschreibweise) mit den angegebenen Einheiten an:a) die Anzahl N [1] und die Teilchendichte n [1/m3] der Na-Atome der Kugel,b) den Radius r [m], die Ladung Q [C] und die Oberflächenladungsdichte σ [C/m2] der Kugel.Betrachten Sie nun zwei dieser Natrium-Kügelchen, die einen Meter voneinander entfernt sind.c) Berechnen Sie die Coulomb-Kraft FC [N] zwischen den Natrium-Kügelchen und vergleichen Sie sie mit der Gravitationskraft zwischen ihnen. (Vernachlässigen Sie Ladungsverschiebun- gen.)d) Wie ändern sich die Ergebnisse von Teil c), wenn Sie anstelle der Natrium-Kügelchen zwei Elektronen in einem Abstand von einem Meter betrachten?Verwenden Sie in Ihren Rechnungen folgende Zahlenwerte: atomare Masseneinheit: 1 u = 1, 66 · 10^−27 kg, Masse eines Elektrons: me = 9, 1 · 10^−31 kg, Gravitationskonstante G = 6, 67 · 10^−11 m^3kg^−1s^−2.
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community