0 Daumen
426 Aufrufe

Hallo, ich habe hier eine Physik-Aufgabe , die ich selbst leider nicht lösen kann, da ich die Zusammenhänge nicht verstehe. Ich habe die Aufgabe gescannt, doch man erkennt nicht alles, deshalb bin ich mit einem schwarzen Stift nachgefahren:)Bild Mathematik

Vielen Dank für eure Hilfe

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

(a) beidseitig, da sich der Drehpunkt irgendwo in der Mitte befindet.

(b) rechts; die größere Kraft immer an der kurzen Seite.

Für die Kräfte beginnst Du links. Nach unten ziehen das Gewicht und die Rolle, also 50 g. Diese werden zu jeweils 25 g links und rechts nach oben aufgeteilt, d.h. 25 g ziehen am linken Ständer und 25 g am Seil über der 2. Rolle. Die 25 g werden über die Rolle zum Hebel geleitet und dieser geht links nach oben.

Nach dem Hebelgesetz gilt dort: \( 25\cdot12 = x\cdot3 \iff x = 100 \).

Auf der rechten Seite geht der Hebel also mit 100 g nach unten. Dazu kommen noch 10 g für die Rolle. Die 110 g werden wieder nach links und rechts zu je 55 g aufgeteilt.

Du brauchst somit ein Gewicht von 55 g.

Grüße,

M.B.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community