0 Daumen
578 Aufrufe

Vielleicht kann jmd etwas in Physik helfen.

Bild Mathematik

von

Es feht bei den Erklärungen der Hinweis das
bei b.) die Kräfte durch den Elektormagnetismus
Spule / Eisenstreifen übertragen werden.

2 Antworten

0 Daumen

Resonanz. Die Brücke wird von den Tritten angeregt und der Eisenstreifen durch das Magnetfeld des Wechselstroms.

In Deutschland gilt darum laut § 27 (6) Straßenverkehrs-Ordnung (StVO): "Auf Brücken darf nicht im Gleichschritt marschiert werden."

von
Vielen Dank für die Hilfe .
Was geschieht aber bei b) dort wird doch nicht zerstört oder?

Die  Reibung dämpft in der Realität die Schwingungen, so dass die Resonanzwirkung beschränkt wird. Der Metallstreifen wird nicht zerstört, aber er könnte sich z.B. aus der Halterung lösen.

"...fängt an zu schwingen" steht in der Aufgabenstellung.
0 Daumen

Hallo,

in beiden fällen handelt es sich um das Phänomen der Resonanz:

Wenn ein schwingfähiges Gebilde (Brücke, Metallstreifen) von außen (Tritte, Lorentzkraft im Magnetfeld im "Wechselstromrhytmus") mit einer Frequenz angeregt wird, die sehr nahe bei der Eigenfrequenz liegt, kommt es zu immer stärkeren Schwingungen (Resonanz), was zur Zerstörung der Gebilde kommen kann.

Gruß Wolfgang

von 6,2 k
Vielen Dank für die Hilfe .
Was geschieht aber bei b) dort wird doch nicht zerstört oder?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community