0 Daumen
134 Aufrufe

"Eine anfangs ruhende hölzerne Stange der Länge L = 2,6 m und der Masse M = 7,6 kg kann sich um eine zur Stange senkrechte vertikale Achse durch den Schwerpunkt S drehen. Das Ende der Stange wird von einem Geschoss m = 0,05 kg mit der Geschwindigkeit v = 209,7 m/s getroffen, das sich horizontal, senkrecht zur Stange und zur Drehachse, bewegt und im Holz stecken bleibt.

Hinweis: Das Trägheitsmoment der Stange ist gegeben durch I = 1/12 ML2."

Wie genau berechnet man hier den Drehimpuls des Geschosses, bezogen auf den Schwerpunkt der Stange, die Winkelgeschwindigkeit der Stange nach dem Stoß und die Rotationsenergie nach dem Stoß?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

wie immer als m*v × r da v senkrecht zu r ist also mir mit r= L/2

dann Drehimpulserhaltung, da das Geschoss stecken bleibt einfach der der Stange+ Geschoss

Rotationsenergie weisst du sicher wenn du v  bzw die Winkelgeschwindigkeit und Trägheitsmoment kennst.

Gruß lul

von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community