0 Daumen
51 Aufrufe

Aufgabe (Gewichts- und Reibungskraft):

Wie lange muss die konstante Kraft 200 N auf einen Körper der Masse 35 kg einwirken, damit er die Geschwindigkeit 15 m/s erhält?

Berechne mit Reibungszahl 0,04.


Meine Rechnung:

F=μ*m*g=0,04*9,81m/s^2*35kg=13,743N

Fges=200N-13,743N=186,257N

a=F/m=186,257N/35kg=5,32m/s^2

t=v/a=15m/s/5,32m/s^2=2,82s


Aufgabe: Geg.: m=35, v=15m/s, F=200N, Reibungszahl=0,04

Ges.: t

von

1 Antwort

0 Daumen

für die Reibung wird eine Kraft FR=m·g·μ benötigt, μ=0,04. Diese Reibungskraft ziehst du von der gegebenen Kraft ab. Die restliche Kraft bleibt für die Beschleunigung a. a bekommst du aus F=m·a. Achtung, dieses F sind nicht die 200 N. Wenn a und v gegeben sind, solltest du t ausrechen können.

Bitte teile dein Ergebnis, wir bestätigen gerne deine korrekte Berechnung.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community