0 Daumen
61 Aufrufe

Aufgabe:

B4C520E2-6F99-4DE0-980D-06511076235F.jpeg

Text erkannt:

Aufgabe 5 Schwingkreis
20 Punkte
Der Reihenschwingkreis nach Abb.6 mit der Kapazität \( C=0,1 \mu \mathrm{F} \) soll so ausgelegt werden, dass die Resonanzfrequenz \( f_{r}=10 \mathrm{kHz} \) und die Bandbreite \( B=100 \mathrm{~Hz} \) beträgt.
Abb.6
a) Wie groß ist die Güte des Schwingkreises?
4 Punkte
b) Welche Werte sind für die Induktivität \( L \) und den Widerstand \( R \) vorzusehen?
c) Wie groß ist die Spannung \( \underline{U}_{R}(t) \) über dem Widerstand bei der
12 Punkte
Resonanzfrequenz, wenn die Gesamtspannung \( \underline{U}_{0}(t)=5 \mathrm{~V} \cdot \cos (\omega \cdot t) \) beträgt?
Geben Sie bei der Spannung \( \underline{U}_{R}(t) \) auch die entsprechende Kreisfrequenz \( \omega \) an
4 Punkte


Problem/Ansatz: ich versuche gerade das Thema Schwingkreise zu verstehen. Kann mir jemand mal eine Beispiellösung zu der Aufgabe geben, damit ich es hoffentlich besser verstehe :-)

von

Hallo

für Resonanzfrequenz , Bandbreite und Güte hattet ihr doch Formeln oder man findet sie im Netz. Warum soll jemand hier da deine Zahlen einsetzen?

Du kannst konkrete Fragen zu einem Punkt stellen der dir unklar ist, aber nicht einfach die ganze Aufgabe.

(Zusatzrat. such die KollegInnen und macht so Aufgaben zusammen, Das hilft mehr als wir hier im forum können)

lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community