0 Daumen
35 Aufrufe

Aufgabe:

1. Sie kaufen einen 125 g-Becher Joghurt. Ihre Küchenwaage (Genauigkeit 0.5 g) misst ein Gewicht von 137.6 g. Nachdem Sie den Joghurt gegessen haben, messen Sie den gespülten Becher. Die Waage zeigt 12.9 g an. Ist das in Ordnung?
2. Ihre Armbanduhr besitze eine zeitliche Stabilität von 10−5. Wie häufig sollten Sie die Uhr stellen, wenn sie nicht mehr als eine halbe Minute falsch gehen soll?


Problem/Ansatz:

Kann mir einer bei diesen Aufgaben weiterhelfen?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 1) berechne die Differenz, da du 2 mal eine absoluten Fehler von 0,5f also insgesamt von 2g hast muss dein Ergebnis ±1g die 125g enthalten.

2) ich nehme an das heisst 10-5 und denke das ist Δt/t

also in 10^5s kann es 1 s falsch sein. oder in 10^5  Minuten 1 Minute falsch. in der halben Zeit also in 5*10^4 Minuten solltest du neu stellen.

Gruß lul

von 25 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community