0 Daumen
33 Aufrufe

Aufgabe:

D=5 Nm

m= 50g

S=10cm


Problem/Ansatz:

Wie komme ich auf die winkelgeschwindigkeut und die schwingungsdauer ?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

Da muss man schon eine Kristallkugel haben, um zu raten um was es geht: Meine zeigte,

eine masse m mit m=50g wird an eine Feder mit der Federkonstanten D=5N/m ( nicht Nm) gehängt und um s=10cm aus der Ruhelage gezogen.

welche Schwingung ergibt sich,.

es gilt m*a=m*s''(t)=5N/m daraus s''=5/0,05m^2/s^2

daraus dann  s(t)=10cm*cos(√100 *t) mit ω=√D/m=√100*1/s und f=ω/2pi

lul

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community