0 Daumen
65 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Fahrradfahrer beschleunigt gleichmässig aus dem Stillstand mit 1.00 m/s2. Der Rad-Durchmesser ist 68 cm.

a) Wie gross ist die Winkelbeschleunigung?

b) Wie schnell bewegt sich ein Randpunkt oben am Reifen (Durchmesser = 68 cm) nach 3.0 s?

Problem/Ansatz:

Wie berechnet man diese Aufgabe wenn die t nicht angegeben ist?


Danke für die Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Ein Fahrradfahrer beschleunigt gleichmässig aus dem Stillstand mit 1.00 m/s2. Der Rad-Durchmesser ist 68 cm.
a) Wie gross ist die Winkelbeschleunigung?

α  =  a / r =  1,00 m s-2 / 0,34 m =  2,94 s-2


b) Wie schnell bewegt sich ein Randpunkt oben am Reifen (Durchmesser = 68 cm) nach 3.0 s?

v =  α * d * t =  2,94 s-2 * 0,68 m * 3 s =  5,99 m s-1


Schöne Grüße :)

von 6,7 k

Achso super danke, habs erst jetzt gesehen, vielen Dank für die verständliche Erklärung!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community