0 Daumen
731 Aufrufe

Zu bestimmen sind die Lagerreaktionen. Das System ist fixiert mit 1 Loslager B und 2 Pendelstützen (wenn ich richtig erkannt habe). Pendelstützen übertragen ja nur eine Kraft in axialer Richtung, richtig? Ich habe die Pendelstützen einfach mal mit C und D bezeichnet.

blob.png

Text erkannt:

b)

Mein Problem ist jetzt dass mir der Ansatz zur Berechnung hier fehlt, um die Gleichgewichtsbedingungen aufzustellen.

Kann mir da jemand bitte erklären wie man hier vorgeht? Vor allem wie ich das mit den Pendelstützen mache, die schräge Pendelstütze irritiert mich.

Danke

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

das sind die Lagerkräfte Die Stäbe C und D drücken mit der blauen Kraft gegen die Konstruktion.

blob.png

Einen vertikalen Anteil gibt es nicht. Das bedeute, die Konstrucktion drückt mit F gegen die Stäbe.

blob.png

Der senkrechte Stab wird mit der Kraft F auf Zug belastet, der schräge Stab wird mit F·√2 auf Druck belastet.

Avatar von 3,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community