0 Daumen
58 Aufrufe

Aufgabe:

Der elektrische Widerstand R eines Leiters nach der Gleichung

R = R0(1+αΔϑ)

von der Temperatur ϑ ab (R0: Widerstand bei 20°C, α>0: Temperaturkoeffizient;

Δϑ: Temperaturänderung gegenüber 20°C)

Welchen Widerstand besitzt eine Kupferleitung bei 50 C, wenn ihr Widerstand bei 20 C genau R0 = 100 Ω beträgt(α_C = 4* 10-3 /C)?

Ist übrigens eine Aufgabe auf einem Mathebuch.


Problem/Ansatz:

100Ω(1+ 4*10-3 /C * (50°C-20°C))

100Ω(1+0,04/C*(30°C))

100Ω(1+1,2)

100Ω(2,2)

 = 220Ω


Was mache ich falsch? Kann mir einer helfen? ☺

von

\(10^{-3} = \frac{1}{1000} = 0,001\)

Das habe ich ja schon berücksichtigt...

Trotzdem das falsche Ergebnis rausgekriegt...

1 Antwort

0 Daumen

Nochmal: 4*10-3=4/1000=0,004 das hast du NICHT berücksichtigt!

also 1+0,004*30=1,12 nicht 2,2

Gruß lul

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community