0 Daumen
29 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Spielzeugauto pendelt zwischen zwei um 30° gegeneinander geneigten schiefen Ebenen, deren Stoßkante abgerundet ist, hin und her. Welche Schwingungsdauer ergibt sich angenähert, wenn der Wagen um folgende Strecken entlang der schiefen Ebene ausgerenkt wird: s1= 1m, s2= 2m, s3=4m


Problem/Ansatz:

Ich weiß, dass es irgendwas mit der gleichmäßigen Beschleunigung zutun hat. aber ich verstehe es nicht. kann mir bitte jemand helfen und die Formel nennen? ich komme nicht weiter

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hakko a=g*sin(30°), s=a/2t^2,  s eine der Strecken, daraus t , das vervierfachen gibt Die Schwingungsdauer, weil er 4 mal die Strecke fahren muss, um wieder am Anfang zu sein (ohne Reibung natürlich?)

Gruß lul

von 13 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community