0 Daumen
23 Aufrufe

Gegeben sei eine ebene, homogene Stufenscheibe (Masse m, Trägheitsradius k), die über ein auf dem Innenradius r aufgerolltes Seil mit einer an der Decke befestigten Feder (Federsteifigkeit c) verbunden ist. Zusätzlich sei die Stufenscheibe über ein auf dem Außenradius 2r aufgerolltes Seil und einem am Schwerpunkt befestigten Dämpfer (Dämpferkonstante d) mit dem Boden verbunden. Die Feder sei für x=φ=0 entspannt. Die Gravitationskonstante ist g.

1.jpg

Wie kommt man auf die Federkraft?

Ich kenne die Formel: F_c = c(l-l_0)

und l_0 ist hier 0.

und l müsste doch 2x sein, da wir hier ein Flaschenzug haben? 

In der Musterlösung steht aber F_c = 1/2 cx

wie kommt man hier drauf?

mfg

vor von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 nach der Zeichnung ist der Weg x der Weg an der Scheibe 2r, der Weg also x=2r*φ an der Feder ist der Weg s=r*φ also s=x/2

Gruß lul

vor von 12 k

danke dir. ich habe völlig vergessen phi mit einzubauen..

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community