0 Daumen
37 Aufrufe

Guten Abend,

An einer Feder (leitet nicht) hängt eine Eisenstange ( m = 20g) mit Freuquenz f = 50 Hz und Amplitude 1cm. Die Eisenstange ist Teil einer Induktionsschleife  (Breite =10cm). Sie schwingt in einem Magnetfeld (0.3 Tesla)

Die ind. Spannung fällt an einem Widerstand ab, wie berechnet man die Stromstärke?

Berechne die Amplitude der ind. Spannung zwischen zwei Punkten auf der Induktionsschleife!

Die Widerstandskraft ist nicht konstant - zeichne die ind. Spannung im Zeitverlauf

Wie lautet die Formel für die Leistung des Widerstands?


Habe den größten Teil kaum verstanden, ich bitte dringend um eure Hilfe!

Mathel

von

Hallo

 mir ist der Aufbau , insbesondere "Die Eisenstange ist Teil einer Induktionsschleife" nicht klar. gibts dazu ne Zeichnung?

Gruß lul

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community