0 Daumen
54 Aufrufe

Welche Wärmemenge nimmt ein kleiner See auf , dessen Oberfläche 0,88 km² und dessen durchschnittliche Tiefe 4,75 m (korrigierte Einheit) beträgt , wenn sich währen eines Sonnentages die Wassertemperatur um 2,2 K erhoht ?

Setzen Sie voraus , dass das Wasser des Sees gleichmäßig durchmischt ist.

(Dichte von Wasser = 1,0 g/m³ ; die spezifische Wärmekapazität = 4,19 J/ (g K) .

danke ihnen im voraus .

von

1 Antwort

+2 Daumen

Hallo

Oberfläche *Tiefe=Volumen, in kg Wasser umrechnen ergibt m , dann

m*4,19*2,2°K kJ/(kg°K) ergibt die Wärmemenge in kJ

die 4.75 km Tiefe scheinen mir sehr hoch, soll das nicht eher m sein? dann die 0,88km^2 in m^2 umrechnen . 1m^3 Wasser sind 1000kg!

Gruß lul

von 13 k

oh Ja genau , hab mich verschrieben die tiefe ist 4,75 m .

vielen dank

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community