0 Daumen
155 Aufrufe

Auf einen anfangs ruhenden Raketenschlitten der Masse 500kg wirkt eine Richtungskonstante,
beschleunigende Kraft F, deren Betrag sich zeitlich ändert.
Für den Betrag F(t) der Kraft gilt:

               K*t                           für 0 ≤ t ≤ 10s mit k =200 N/s
F(t) =      F(10s) = konstant    für 10s ˂ t ≤ 30s
               0N                           für t ˃ 30s

Welche Geschwindigkeit hat der Schlitten 30 Sekunden nach Beginn der Krafteinwirkung und welche Strecke hat er bis zu diesem Zeitpunkt zurückgelegt?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

a=F/m, v= ∫a*dt damit kannst du v bis 10s ausrechnen, danach v=v(0)+a*t wenn du die Zeit wieder  bei 0 anfangen lässt.

(anderer Weg:

W=∫ F*ds  und mit Energiesatz W=m/2*v^2)

Gruß lul

von 10 k

Hallo, ich kriege die Aufgabe auch mit Hilfe deiner Formel nicht gerechnet. Kannst das bitte einmal vorrechnen?
Danke im Voraus!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...