0 Daumen
581 Aufrufe

Aufgabe:

Wie viel Elektronenladung steckt in einer 5 Cent-Münze?
Ein 5 Cent-Stück aus Kupfer (Ordnungszahl 29) hat eine Masse von 2,5 g. Wie groÿ ist die Gesamtladung
von allen Elektronen in dem Geldstück aus reinem Kupfer?
Hinweis: Ein Mol Kupfer hat eine Masse von 63,5 g und enthält nA = 6, 02 · 1023 Atome/Mol.
Lösung: QCu = −110 kC


Problem/Ansatz:

gegebene Formeln: Q = n * (-e)

Hi und zwar komme ich hierbei nicht mehr weiter..

e = -1.602 * 10-19
m = Masse = 2.5g
nA = Avogadrokonstante = 6,02214*1023

 M = Ein Mol Kupfer = 63,5 g/mol
Ordnungszahl 29

1. Als aller erstes möchte ich die Elektronenanzahl ausrechnen,

dabei habe ich es mit dem Avogadro'Gesetz probiert:

NA = (M/m)*6,02*1023

= (63,5/2,5)*6,02*1023

=1,52908*1025

Elektronenanzahl n = 29 * 1,52908*1025

=4,4434332*1026

Q = 4,4434332*1026 * -1,602*10-19

= eine verdammt lange Zahl die nicht = -110 kC ist ich verstehe leider nicht wo mein Fehler liegt ^^

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

Deine Fehler: 2,5g sind 2,5/63,5 Mol du hast den Kehrwert genommen also ist dein Na falsch ausserdem sind die vielen Stellen reiner TR Müll, wenn man mit Zahlen mit 3 gültigen Stellen rechnet kann man nicht 8 gültige Stellen haben, also kürze auf 3 gültige Stellen und rechne die Zehnerpotenzen zusammen bis auf 10^3=kilo=k

Gruß lul

von 16 k

Dankeschön habs raus ^^

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community