0 Daumen
151 Aufrufe
Ihnen liegt folgende Messschaltung zur Messung der Leistung P = U ⋅ I über dem
Widerstand R vor: Skärmavbild 2018-07-12 kl. 22.36.41.png
https://ibb.co/kiSkxT (obige Grafik der Schaltung)

Geg.: Messwerte: U = 2,3 V, I = 0,32 A,
Innenwiderstand des Strommessergerätes: RiA = 0,3 Ω,
Innenwiderstand des Spannungsmessers: RiV = 1000 Ω.

Ges.: Berechnen Sie die aus den bekannten systematischen Abweichungen der
Strom- bzw. Spannungsmessung resultierende absolute Abweichung der
indirekten Messung von P.
Leiten Sie aus der absoluten Abweichung von P die relative Abweichung von P her.

Folgende Rechnung habe ich vorgenommen:

Unberichtigtes Ergebnis: P = U*I = 2,3V * 0,32A = 0,736W

ΔP = I * ΔU + U * ΔI

ΔP = I * ΔU + U * ΔI (spannungsrichtige Schaltung)  [korrigiert @Werner-Salomon]

ΔP = U * U/RiV = 2,3 * (2,3/1000) = 0,00529W

P = P - ΔP = 0,736W - 0,00529W = 0,73071W

Ist das richtig? Besonders bei der Umstellung der Formel aufgrund der spannungsrichtigen Schaltung bin ich mir unsicher.
Falls ein Fehler vorliegt, wäre eine vollständige Lösung von Vorteil.

Vielen Dank im Voraus.
MfG, KG

von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...