0 Daumen
160 Aufrufe

Hallo,

Angenommen, zwei oben offene, große Tanks 1 und 2 enthalten verschiedene Flüssigkeiten.
Jeder der Tanks habe ein kleines Loch in der Seitenwand im Abstand h unterhalb der Flüssigkeitsoberfläche. Das Loch in Tank 1 habe nur die halbe Querschnittsfläche im Vergleich zu dem Loch in Tank 2.

a) Welches Verhältnis ρ1/ρ2 haben die Dichten der beiden Flüssigkeiten, wenn die Massenflussraten durch beide Löcher gleich sind?


Mein Ansatz sieht so aus, dass $$2A_1=A_2 \space sowie \space R_{M1}=R_{M2} \space gilt.$$

Es ergibt sich also:

$$\rho_1A_1v_1=\rho_2A_2v_2$$

$$\rightarrow \rho_1A_1v_1=\rho_22A_1v_2$$

$$\rightarrow \rho_1v_1=2\rho_2v_2$$

Jetzt stecke ich fest. Welche Aussagen lassen sich denn über die Geschwindigkeiten treffen? Da geht doch nichts aus dem Text hervor, oder doch?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

du hast ja noch die gleiche Höhe h, d.h. der Druck  p=ρ*g*h hängt auch von der Dichte ab, und damit nach Bernoulli die Geschwindigkeiten.

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community